Presse zu „Quasi una fantasia“

Positive Kritiken zu der neuen CD gibt es z.B. im SPIEGEL, wo Johannes Saltzwedel  von einem „klug gewählten Programm“ und „wunderbar perlenden und funkelnden Mendelssohn-Fantasie“ schreibt.
Anja Herzog vom kulturradio rbb war auch im Konzert in der Berliner Philharmonie und ist angetan von der Entdeckung von Vorísek und Kateryna Titovas Spiel: KLICK